031 Sur – Wohnüberbauung Rautistrasse, Zürich Altstetten [1. Rang]

Das Grundstück in Zürich-Altstetten liegt am Fusse des Üetlibergs an nördlicher Hanglage in einem massstäblich durchmischten Quartier. Die sieben Gebäude, auf welche die 105 Wohnungen gleichmässig verteilt sind, werden auf dem Grundstück so gesetzt, dass eine möglichst grosszügige Gartenlandschaft mit bestehenden Baumgruppen dem Quartier erhalten bleibt. Das baurechtliche Mittel der Areal-Überbauung wird hier nicht zur Steigerung der Ausnützung herangezogen, sondern für die Optimierung der städtebaulichen Qualität bezüglich Freiraum und Durchsicht eingesetzt. Die siebengeschossigen Gebäude sind 2-bündig organisiert und geben allen Wohnungen eine dreiseitige Orientierung im Spannungsfeld zwischen Sonneneinstrahlung und Aussicht.

Programm: Wohnüberbauung mit 105 Wohnungen, Kinderhort
Auftragsart: Öffentlicher Wettbewerb
Auftraggeber: Stadt Zürich
Planungs- und Bauzeit: 2005–14
Leistungen: 100% Architekturleistungen
Kennzahlen: RI 60’000m3; GF 20’100m2; HNF 11’300m2
Baukosten BKP1-9: CHF 38’100’000.-
Bilder: Marc Droz

I Bauprojekt

Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q