036 Key – Wohn- und Gewerbesiedlung Kalkbreite, Zürich

Das Projekt *key* übernimmt eine städtebaulich vermittelnde Funktion für das morphologisch und typologisch heterogene Stadtgewebe und will gleichzeitig der Vision und den Zielen der Genossenschaft Kalkbreite mit einer eigenständigen Lösung begegnen. Die städtebauliche Ausformulierung sucht ihre Antwort mittels der Entwicklung von innerstädtischen Räumen, die losgelöst vom Sockelgeschoss als neue Stadtebene definiert werden soll. In der Absicht eine ideale Bebauungsstruktur zu entwickeln, greift das Projekt auf die Typologie von Einzelbauten zurück. Wir sind überzeugt, mit der Gründung dieser Siedlungsstruktur dem Wunsch der Genossenschaft, kleinräumlich und modular zu funktionieren, am besten zu entsprechen. Die als Modul erstellten Bauten formen in ihrer Vielzahl als Ensemble eine neue Nachbarschaft, welche die Qualitäten einer autofreien Altstadt-Struktur aufweist.

Programm: Wohn- und Gewerbesiedlung
Auftragsart: öffentlicher Wettbewerb
Auftraggeber: Stadt Zürich
Jahr: 2008
Bilder: Deny Fousek

Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q