124 Produktionstätte Hawa AG, Mettmenstetten

Die tragende Idee des Projektes Grand Slam ist ein Raumgitter, das auf einem Sockel aus Beton steht. Während der Sockel, als Wanne ausgebildet, alle Fragen der Fundation und des hochliegenden Grundwassers löst, steht das Raumgitter für eine äusserst flexible, leistungsfähige und kostengünstige Leichtbaustruktur. Die benötigten Räume werden aus der Gitterstruktur so „herausgeschnitten“, dass das Grid als tragende Struktur intakt bleibt. Die Höhe des Gebäudes folgt dem gewachsenen Terrain und nutzt die maximal erlaubte Höhe von 13.5m bzw. 16.0m aus.

Programm: Firmensitz und Produktionsstätte
Auftragsart: Studie
Auftraggeber: HAWA AG
Jahr: 2008
Kennzahlen: GV 143’000m3
Bilder: Marc Droz

Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q
Q