208 Annex – Garage und Garten, Bülach

Die Vorfahrt eines Einfamilienhauses aus dem Jahr 1967 wird mit einer Garage für zwei Fahrzeuge ergänzt. Das Grundstück grenzt auf zwei Seiten an die Waldlinie an. Der Zugang von der Vorfahrt zum Hauseingang wird von einer spektakulären Weitsicht begleitet. Die Aufgabe war, diesen Auftakt repräsentativ zu gestalten, ohne die wechselseitige Beziehung von Wald und Weitsicht zu beeinträchtigen. Die Gartenmauern aus Sichtbeton begrenzen den zur Verfügung stehenden Raum und unterteilen diesen in Innen- und Aussenraum. Grossformatige Fenster in beide Richtungen unterstützen die Sicht von der Vorfahrt und dem Hauszugang in beide Richtungen und dienen gleichzeitig der Beleuchtung von Garten und Weg. Das Farb-und Lichtkonzept wird durch die Verwendung von Nachleuchtpigmenten verstärkt und in den Dämmer- und Nachtstunden durch die Autoscheinwerfer aktiviert.

Programm: Doppel-Garage, Vorfahrt, Umgebungsgestaltung
Auftragsart: direkt
Auftraggeber: privat
Jahr: 2001
Leistungen: 100% Architekturleistungen
Kennzahlen: RI 120m3, GF 40m2
Fotos: Roland Tännler

Q
Q
Q
Q
Q