219 Liste The Young Art Fair, Basel

An das bestehende Brauereigebäude der ehemaligen Warteck wird für die jährliche Kunstmesse Liste – The Young Art Fair temporärer Ausstellungsraum für zehn weitere Galerien geschaffen. Um dem Wunsch nach einer kostengünstigen wie auch schnell und leise aufzurichtenden Raumerweiterung nachzukommen, wurde ein existierendes Konstruktionsprinzip eingesetzt und dessen statischen Möglichkeiten ausgereizt.
Im direkten Bezug zu den Qualitäten der Brauereibaute wird deren Silhouette durch die Setzung einer Serie von vier schwarzen Konen ergänzt, welche die Vertikalität des Wasserturmes und des Schlotes überzeichnet. Die Zeltkonen funktionieren gleichzeitig als Kamine und entziehen dem Ausstellungsraum auf natürliche Weise die erwärmte Luft und sorgen für einen angenehmen Luftwechsel.

Programm: Ausstellungsraum für 10 Galerien
Auftragsart: direkt
Auftraggeber: Liste, The Young Art Fair
Jahr: 2006
Leistungen: 100% Architekturleistungen
Fotos: Roland Tännler

Q
Q
Q
Q
Q
Q